Das HTC EVO 3D wird eines der ersten Smartphones mit einem 3D-Display sein. Es handelt sich um richtige räumliche Effekte wie man sie aktuell nur aus 3D-Kinofilmen kennt. Allerdings sind diese 3D-Effekte auf dem HTC EVO 3D ohne 3D-Brille möglich.

Hersteller von Fernsehern haben es bereits angekündigt, 3D soll zukünftig auch ohne Shutter-Brille möglich sein. Momentan basteln die Fernseher-Hersteller allerdings noch der Technologie, denn um Filme ohne 3D-Brille betrachten zu können, ist bisher ein bestimmter Betrachtungswinkel notwendig. Bei den kleineren Smartphone-Displays gibt es die Probleme scheinbar nicht.
Weiterlesen

Zeigt das folgende Video das neue Samsung Galaxy Tab 2?

Zugegeben, das Ganze sieht nicht wirklich nach einem von Samsung produzierten Video aus. Es wirkt ziemlich unprofessionell und zeigt im Grunde nur die Bilder von drei Galaxy-Tab-Modellen in verschiedenen Farbausführungen. Zwei davon sind schwarz, das eine hat einen dunklen Rahmen, das andere einen hellen (silbernen?) Rand. Zudem sieht man ein weißes Galaxy Tab.

Wenn diese Nachricht wirklich wahr sein sollte, dann werden sich bestimmt viele Samsung-Freunde freuen. Ein weißes Galaxy Tab 2 steht bestimmt auf der Wunschliste vieler Technikfreunde. Andererseits sieht das Video eher nach einer schlecht gemachten Fälschung aus. Aber wer weiß, vielleicht steckt ein wenig Wahrheit in dem Video.

Mehr Informationen wird es am 13. Februar 2011 geben.

Mit dem HTC Desire hatte HTC einen vollen Erfolg gelandet. Mit dem HTC Desire HD folgt nun der größere Nachfolger. Als erstes fällt vor allem das größere 4,3 Zoll Display auf, woher auch der Name HD herrührt.

Im folgenden HTC Desire HD Video bekommt man einen ersten Eindruck:

Doch auch bei den Innereien hat man nachgelegt. Mit 768 MB RAM sowie 1,5 GB internem Speicher ist das HTC Desire HD bestückt. Erweitern lässt sich der interne Speicher mit einer microSD-Speicherkarte.
Auch die Kamera bietet jetzt 8 Megapixel und statt bisher einem LED-Blitzlicht gleich ein Doppel-LED-Blitzlicht. Mit der integrierten Kamera lassen sich zudem Videos in 720p-HD-Auflösung aufnehmen.
Im Internet surft man mit dem neuen HTC Desire HD von nun an mit bis zu 14,4 MBit/s beim Download sowie 5,76 Mbit/s beim Upload.

Im Vergleich zum HTC Desire mit einem 1400 mAh Akku hat das HTC Desire HD nur noch einen 1230 mAh Akku. Und auch auf das AMOLED-Display scheint man hier wie bereits bei der zweiten Generation des HTC Desire zu verzichten.

Im Ganzen überwiegen aber meiner Meinung nach die Vorteile. Wer sich jetzt ein neues Smartphone kaufen möchte, sollte wohl eher zum HTC Desire HD greifen. Habt ihr eine andere Meinung, dann hinterlasst doch einen Kommentar.