Mehrere Monate wurde nun über das iPad 2 spekuliert. Welche Neuerungen wird es mit sich bringen, was hält Apple hinter verschlossenen Türen bereit. Die Mutmaßungen dürften bald ein Ende haben, denn am 2. März wird Apple das iPad 2 auf einem speziellen Event vorstellen.

Es wurde bisher vermutet, dass das Gerät zum einen dünner und leichter werden wird. Möglich soll dies durch ein dünneres Display werden.
Weiterlesen

Das HP Touchpad macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck, wobei man die meisten Animationen bereits von den Palm Smartphones mit WebOS kennt. Das Palm-Betriebssystem WebOS wurde von Kritikern vielmals gelobt und auch die Palm-Geräte machten anfangs einen guten Eindruck. Doch warum scheiterte Palm dann mit WebOS und könnte HP trotz überzeugendem Tablet-PC genauso scheitern?

Als Palm damals WebOS und das Palm Pre der Öffentlichkeit auf der CES vorstellte, waren alle sofort begeistert. Doch dann passierte lange Zeit gar nichts. Viel zu spät veröffentlichte man das Palm Pre. In der Zwischenzeit hatte sich viel getan und das Interesse am Palm Pre war stark gesunken.
Weiterlesen

Jon Rubinstein präsentierte in San Francisco das neue HP Touchpad. Das HP Tablet ist mit dem HP eigenen Betriebssystem WebOS ausgestattet und soll somit in Konkurrenz zu Apple iOS und Google Android treten.

Der Mann hinter WebOS heißt Jon Rubinstein. Früher war er einer der Top-Manager bei Apple. Danach wollte er das Unternehmen Palm mit dem neuen Smartphone-Betriebssystem WebOS wieder an die Spitze führen, was ihm nicht gelang. Mittlerweile wurde Palm von HP für 1,2 Mrd. US-Dollar aufgekauft und Jon Rubinstein versucht bei HP erneut sein Glück und präsentierte in San Francisco das HP Touchpad.
Weiterlesen

Zeigt das folgende Video das neue Samsung Galaxy Tab 2?

Zugegeben, das Ganze sieht nicht wirklich nach einem von Samsung produzierten Video aus. Es wirkt ziemlich unprofessionell und zeigt im Grunde nur die Bilder von drei Galaxy-Tab-Modellen in verschiedenen Farbausführungen. Zwei davon sind schwarz, das eine hat einen dunklen Rahmen, das andere einen hellen (silbernen?) Rand. Zudem sieht man ein weißes Galaxy Tab.

Wenn diese Nachricht wirklich wahr sein sollte, dann werden sich bestimmt viele Samsung-Freunde freuen. Ein weißes Galaxy Tab 2 steht bestimmt auf der Wunschliste vieler Technikfreunde. Andererseits sieht das Video eher nach einer schlecht gemachten Fälschung aus. Aber wer weiß, vielleicht steckt ein wenig Wahrheit in dem Video.

Mehr Informationen wird es am 13. Februar 2011 geben.

In zahlreichen Technik-Blogs wird momentan heftig diskutiert. Grund: Ein User hat im Forum von mobile-review.com einige Fotos veröffentlicht, die möglicherweise ein neues Nokia-Tablet oder ein neues größeres Nokia-Smartphone zeigen. Wie üblich bei solchen Mystery-Fotos sind diese sehr dunkel und lassen das Gerät kaum erkennen. Stattdessen sieht man lediglich den leuchtenden Screen. Tüftler haben die Abbildungen allerdings aufgehellt und die Bilder ließen das Nokia-Logo erkennen.

Man kann sich nun die Frage stellen, ob es sich um authentische Fotos von einem neuen Nokia-Tablet handelt, oder ob das Ganze mal wieder ein Fake ist. Wundern würde es nicht, wurden derartige Geräte doch in den letzten Jahren immer mal wieder gezeigt, die sich im Nachhinein als Fälschung herausstellten.
Genauso könnte es sich aber auch um eine geschickte Marketing-Aktion seitens Nokia handeln. Geheime Fotos haben in der Vergangenheit schließlich auch sehr gut funktioniert.

Wenn man allerdings annimmt, dass es sich um echte Fotos handelt, dann fällt auf, dass sich das Nokia-Logo ungewöhnlicherweise auf der langen Seite befindet. Normalerweise befinden sich die meisten Logos immer auf der kurzen Seite bei Handys und auch bei Tablets. Es deutet also eher darauf hin, dass man das Gerät quer hält. Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich, gibt es doch viele Smartphones dieser Art, meist mit ausfahrbarer Tastatur. Trotzdem könnte es auf ein Nokia-Tablet hinweisen.

Auf der Mobilfunkmesse MWC, die vom 14. bis 17. Februar stattfindet, wird Samsung neue Smartphones sowie Tablets präsentieren. Nach Ansicht von Samsung werden die Tablet-PCs die Netbooks immer mehr verdrängen, weswegen man zukünftig verstärkt auf diese Geräteklasse setzen wird.

Samsung war immerhin eines der ersten Unternehmen, das mit dem Samsung Galaxy Tab eine überzeugende Antwort auf Apples iPad lieferte. Samsung erwartet, dass der Verkauf von Mobilfunktelefonen in diesem Jahr um zehn Prozent wachsen wird.