Das iPhone ist mittlerweile auf Platz 2 der weitverbreitetsten Smartphones angekommen. Insgesamt wurden 372 Millionen Handys im ersten Quartal dieses Jahres weltweit verkauft. Davon waren 99,6 Millionen Smartphones.

Von diesen 99,6 Millionen Smartphones wurden 24,2 Millionen Geräte von Nokia verkauft. Damit belegt Nokia weiterhin Platz 1 der größten Smartphone-Hersteller der Welt. Das Wachstum von Nokia betrug allerding nur 12,6 % im Vergleich zum ersten Quartal 2010.

Auf Platz 2 befindet sich Apple. Das Wachstum im Vergleich zum ersten Quartal 2010 betrug 114,4 %. Insgesamt konnte Apple 18,7 Millionen iPhones verkaufen.
Weiterlesen

In zahlreichen Technik-Blogs wird momentan heftig diskutiert. Grund: Ein User hat im Forum von mobile-review.com einige Fotos veröffentlicht, die möglicherweise ein neues Nokia-Tablet oder ein neues größeres Nokia-Smartphone zeigen. Wie üblich bei solchen Mystery-Fotos sind diese sehr dunkel und lassen das Gerät kaum erkennen. Stattdessen sieht man lediglich den leuchtenden Screen. Tüftler haben die Abbildungen allerdings aufgehellt und die Bilder ließen das Nokia-Logo erkennen.

Man kann sich nun die Frage stellen, ob es sich um authentische Fotos von einem neuen Nokia-Tablet handelt, oder ob das Ganze mal wieder ein Fake ist. Wundern würde es nicht, wurden derartige Geräte doch in den letzten Jahren immer mal wieder gezeigt, die sich im Nachhinein als Fälschung herausstellten.
Genauso könnte es sich aber auch um eine geschickte Marketing-Aktion seitens Nokia handeln. Geheime Fotos haben in der Vergangenheit schließlich auch sehr gut funktioniert.

Wenn man allerdings annimmt, dass es sich um echte Fotos handelt, dann fällt auf, dass sich das Nokia-Logo ungewöhnlicherweise auf der langen Seite befindet. Normalerweise befinden sich die meisten Logos immer auf der kurzen Seite bei Handys und auch bei Tablets. Es deutet also eher darauf hin, dass man das Gerät quer hält. Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich, gibt es doch viele Smartphones dieser Art, meist mit ausfahrbarer Tastatur. Trotzdem könnte es auf ein Nokia-Tablet hinweisen.