Mag man aktuellen Gerüchten Glauben schenken, so hat sich Tim Cook, Apple-CEO, mit einem japanischen Mobilfunkunternehmen getroffen, um unter anderem die Integration vom Datenturbo LTE in die neuen Apple-Geräte iPad 3 und iPhone 5 zu besprechen.

LTE ist der neue Datenturbo, der die Nachfolge von UMTS antreten soll. In Deutschland rüsten bereits die großen Mobilfunkunternehmen auf den neuen Datenübertragungsstandard auf, allerdings ist noch keine flächendeckende Verfügbarkeit vorhanden. Das ist auch der Grund, warum in einigen Smartphones, die in anderen Ländern mit LTE erscheinen, kein LTE vorhanden ist.
Weiterlesen

Das Wort des Jahres könnte LTE werden. LTE ist der neue Datenturbo für das mobile Internet und wird schon in diesem Jahr in vielen Handys und bei Mobilfunkanbietern verfügbar sein.

UMTS war gestern. Das könnte man zumindest annehmen, wenn man den neuen Datenturbo LTE mit UMTS vergleicht. Bis zu 100 MBit/s im Download sollen rein theoretisch möglich sein. Zum Vergleich: UMTS lag bei maximalen 28 MBit/s. Allerdings sind eher 7,2 MBit/s oder 14,4 MBit/s üblich. Auch bei LTE kann man davon ausgehen, dass anfangs noch nicht die vollen 100 MBit/s zur Verfügung stehen, sondern dass eher mit 50 MBit/s begonnen wird. Aber selbst das ist schneller als DSL und mit VDSL vergleichbar.
Weiterlesen