Mag man aktuellen Gerüchten Glauben schenken, so hat sich Tim Cook, Apple-CEO, mit einem japanischen Mobilfunkunternehmen getroffen, um unter anderem die Integration vom Datenturbo LTE in die neuen Apple-Geräte iPad 3 und iPhone 5 zu besprechen.

LTE ist der neue Datenturbo, der die Nachfolge von UMTS antreten soll. In Deutschland rüsten bereits die großen Mobilfunkunternehmen auf den neuen Datenübertragungsstandard auf, allerdings ist noch keine flächendeckende Verfügbarkeit vorhanden. Das ist auch der Grund, warum in einigen Smartphones, die in anderen Ländern mit LTE erscheinen, kein LTE vorhanden ist.
Weiterlesen

Auf dem Computer sind Virenscanner längst nicht mehr wegzudenken und gehören wie selbstverständlich zur Standardausstattung jedes Systems. Deutlich sorgloser als mit ihrem Rechner gehen viele Benutzer mit ihren Handys ins Internet.

Immer mehr Hacker nutzen diese Tatsache aus, und verbreiten Schadprogramme, die speziell auf die Betriebssysteme von Handys zugeschnitten sind. Laut einer Statistik des Sicherheitsexperten Kaspersky hat sich die Zahl der Schadprogramme für Handys vom ersten zum zweiten Quartal 2011 verdreifacht: von 50 auf 150.
Weiterlesen

Kommt nach dem iPhone, iPhone 3G, iPhone 3GS und iPhone 4 nun doch kein iPhone 5, sondern erst einmal ein iPhone 4S? Das zumindest sagt die Gerüchteküche. Und die Gerüchte in Bezug auf Apple haben sich in der Vergangenheit schon öfters bewahrheitet.

Das iPhone 4 war eine umfassende Überarbeitung des bisherigen iPhones. Sowohl iPhone 2G, iPhone 3G, als auch iPhone 3GS hatten alle die gleiche Form. Das iPhone 4 wurde hingegen äußerlich komplett überarbeitet, besitzt etwa eine Rückseite aus Glas.
Weiterlesen

Das iPhone ist mittlerweile auf Platz 2 der weitverbreitetsten Smartphones angekommen. Insgesamt wurden 372 Millionen Handys im ersten Quartal dieses Jahres weltweit verkauft. Davon waren 99,6 Millionen Smartphones.

Von diesen 99,6 Millionen Smartphones wurden 24,2 Millionen Geräte von Nokia verkauft. Damit belegt Nokia weiterhin Platz 1 der größten Smartphone-Hersteller der Welt. Das Wachstum von Nokia betrug allerding nur 12,6 % im Vergleich zum ersten Quartal 2010.

Auf Platz 2 befindet sich Apple. Das Wachstum im Vergleich zum ersten Quartal 2010 betrug 114,4 %. Insgesamt konnte Apple 18,7 Millionen iPhones verkaufen.
Weiterlesen

Das iPhone 5 soll ein größeres Display und eine Rückseite aus Metall bekommen. Am eigentlichen Gehäuse-Design soll sich im Vergleich zum iPhone 4 allerdings nicht viel ändern.

Mit einem größeren Display greift Apple den allgemeinen Trend der Smartphone-Hersteller auf. HTC hat es mit seinem HTC Desire HD und HD2 beeindruckend vorgemacht. Smartphones mit größerem Display sind beliebt. Das 3,5 Zoll Display des iPhone 4 wirkt schon relativ klein, wenn man es neben einem HTC Desire HD2 betrachtet.
Weiterlesen