Mag man aktuellen Gerüchten Glauben schenken, so hat sich Tim Cook, Apple-CEO, mit einem japanischen Mobilfunkunternehmen getroffen, um unter anderem die Integration vom Datenturbo LTE in die neuen Apple-Geräte iPad 3 und iPhone 5 zu besprechen.

LTE ist der neue Datenturbo, der die Nachfolge von UMTS antreten soll. In Deutschland rüsten bereits die großen Mobilfunkunternehmen auf den neuen Datenübertragungsstandard auf, allerdings ist noch keine flächendeckende Verfügbarkeit vorhanden. Das ist auch der Grund, warum in einigen Smartphones, die in anderen Ländern mit LTE erscheinen, kein LTE vorhanden ist.

LTE soll theoretische Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde ermöglichen, was schneller als die meisten heimischen Internetverbindungen ist. Zum Vergleich: Mit UMTS sind momentan unter besten Bedingungen Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 Megabit pro Sekunde möglich. Natürlich ist die Geschwindigkeit auch immer abhängig vom jeweiligen Standort. Die maximale Geschwindigkeit wird also nicht immer erreicht.

Ob Apple allerdings wirklich bereits Mitte 2012, dann sollen iPad 3 und iPhone 5 erscheinen, LTE implementieren wird, ist nicht hundertprozentig vorauszusagen. Beim ersten iPhone traf Apple damals auch die Entscheidung auf UMTS zu verzichten und entschied sich stattdessen für EDGE, um den Akku zu schonen. Zu dieser Zeit war UMTS aber schon ausgebaut. Bei LTE hinken die Mobilfunkunternehmen hingegen noch hinterher und Mitte 2012 LTE bei iPad 3 und iPhone 5 einzuführen, wäre ein sportliches Ziel und könnte auch zu Frust bei den Anwendern führen. Denn die derzeitigen LTE-Chips fressen noch relativ viel Strom und sind so groß, dass sie nicht in die dünnen Apple-Geräte passen würden. So müssten diese wieder vergrößert werden.

LTE-Chips, die nicht so viel Strom fressen und nicht ganz so ausladend sind, werden aber wohl erst im zweiten Quartal 2012 erscheinen. Der Zeitfaktor ist somit ziemlich knapp bemessen. Allerdings gilt Apple auch als Pionier und viele neue Techniken kommen oft bei Apple mit zuerst zum Einsatz, wobei man fairerweise sagen muss, dass LTE auch schon jetzt in anderen Smartphones zum Einsatz kommt. Wie und wann man das neue iPad kaufen kann oder wann das neue iPhone erscheint, lässt sich momentan noch nicht vorhersagen.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich