Am 20. Mai wird Sharp in Japan sein neues Handy (bzw. Smartphone) mit 3D-fähiger Kamera auf den Markt bringen. Das „Aquos Phone SH-12C“ wird Filme, Bilder und Spiele in 3D ohne Brille darstellen können.  Mittlerweile gibt es schon 2 Handys auf dem Markt, welche 3D ohne Brille unterstützen: das HTC Evo 3D und das LG Optimus 3D.

Beim HTC ist für die Aufnahme von Filmen in 3D eine 5-Megapixel-Kamera integriert und beim LG Smartphone kommt dafür ebenfalls eine 5-MP-Kamera zum Einsatz.
Weiterlesen

In einem kleinen Video von HTC wird das HTC ThunderBolt näher vorgestellt.

Äußerlich erinnert es an die alt bekannten HTC-Smartphones. Innerlich sorgen DLNA für die Vernetzung mit anderen Geräten sowie LTE für noch schnelleres 4G-Internet unterwegs.

Hier das Video vom HTC ThunderBolt:

Ein ausführliches Review vom HTC ThunderBolt gibt es bei Engadget. In diesem erfährt man unter anderem, dass das HTC ThunderBolt ziemlich schwer sein soll. Auf der Rückseite befindet sich ein Ständer.

Das HTC EVO 3D wird eines der ersten Smartphones mit einem 3D-Display sein. Es handelt sich um richtige räumliche Effekte wie man sie aktuell nur aus 3D-Kinofilmen kennt. Allerdings sind diese 3D-Effekte auf dem HTC EVO 3D ohne 3D-Brille möglich.

Hersteller von Fernsehern haben es bereits angekündigt, 3D soll zukünftig auch ohne Shutter-Brille möglich sein. Momentan basteln die Fernseher-Hersteller allerdings noch der Technologie, denn um Filme ohne 3D-Brille betrachten zu können, ist bisher ein bestimmter Betrachtungswinkel notwendig. Bei den kleineren Smartphone-Displays gibt es die Probleme scheinbar nicht.
Weiterlesen