Mag man aktuellen Gerüchten Glauben schenken, so hat sich Tim Cook, Apple-CEO, mit einem japanischen Mobilfunkunternehmen getroffen, um unter anderem die Integration vom Datenturbo LTE in die neuen Apple-Geräte iPad 3 und iPhone 5 zu besprechen.

LTE ist der neue Datenturbo, der die Nachfolge von UMTS antreten soll. In Deutschland rüsten bereits die großen Mobilfunkunternehmen auf den neuen Datenübertragungsstandard auf, allerdings ist noch keine flächendeckende Verfügbarkeit vorhanden. Das ist auch der Grund, warum in einigen Smartphones, die in anderen Ländern mit LTE erscheinen, kein LTE vorhanden ist.
Weiterlesen

Kommt nach dem iPhone, iPhone 3G, iPhone 3GS und iPhone 4 nun doch kein iPhone 5, sondern erst einmal ein iPhone 4S? Das zumindest sagt die Gerüchteküche. Und die Gerüchte in Bezug auf Apple haben sich in der Vergangenheit schon öfters bewahrheitet.

Das iPhone 4 war eine umfassende Überarbeitung des bisherigen iPhones. Sowohl iPhone 2G, iPhone 3G, als auch iPhone 3GS hatten alle die gleiche Form. Das iPhone 4 wurde hingegen äußerlich komplett überarbeitet, besitzt etwa eine Rückseite aus Glas.
Weiterlesen

Das iPhone 5 soll ein größeres Display und eine Rückseite aus Metall bekommen. Am eigentlichen Gehäuse-Design soll sich im Vergleich zum iPhone 4 allerdings nicht viel ändern.

Mit einem größeren Display greift Apple den allgemeinen Trend der Smartphone-Hersteller auf. HTC hat es mit seinem HTC Desire HD und HD2 beeindruckend vorgemacht. Smartphones mit größerem Display sind beliebt. Das 3,5 Zoll Display des iPhone 4 wirkt schon relativ klein, wenn man es neben einem HTC Desire HD2 betrachtet.
Weiterlesen

Eine neue Technologie, die in den nächsten Jahren das Bezahlen revolutionieren dürfte, nennt sich NFC und steht für „Near Field Communication“. Das iPhone 5, welches aller Voraussicht nach im Juni/Juli 2011 in den Handel kommen wird, hat voraussichtlich NFC mit an Bord.

NFC ist bereits in Japan sehr verbreitet. Es gestattet die Kommunikation zwischen zwei Geräten. Hierzu hält man sein Smartphone einfach nur an einen entsprechenden NFC-Punkt und dieser übermittelt die Daten.

Das folgende Video über Googles Nexus S zeigt wie es funktioniert:


Weiterlesen

Zeigt das folgende Video das neue Samsung Galaxy Tab 2?

Zugegeben, das Ganze sieht nicht wirklich nach einem von Samsung produzierten Video aus. Es wirkt ziemlich unprofessionell und zeigt im Grunde nur die Bilder von drei Galaxy-Tab-Modellen in verschiedenen Farbausführungen. Zwei davon sind schwarz, das eine hat einen dunklen Rahmen, das andere einen hellen (silbernen?) Rand. Zudem sieht man ein weißes Galaxy Tab.

Wenn diese Nachricht wirklich wahr sein sollte, dann werden sich bestimmt viele Samsung-Freunde freuen. Ein weißes Galaxy Tab 2 steht bestimmt auf der Wunschliste vieler Technikfreunde. Andererseits sieht das Video eher nach einer schlecht gemachten Fälschung aus. Aber wer weiß, vielleicht steckt ein wenig Wahrheit in dem Video.

Mehr Informationen wird es am 13. Februar 2011 geben.

In zahlreichen Technik-Blogs wird momentan heftig diskutiert. Grund: Ein User hat im Forum von mobile-review.com einige Fotos veröffentlicht, die möglicherweise ein neues Nokia-Tablet oder ein neues größeres Nokia-Smartphone zeigen. Wie üblich bei solchen Mystery-Fotos sind diese sehr dunkel und lassen das Gerät kaum erkennen. Stattdessen sieht man lediglich den leuchtenden Screen. Tüftler haben die Abbildungen allerdings aufgehellt und die Bilder ließen das Nokia-Logo erkennen.

Man kann sich nun die Frage stellen, ob es sich um authentische Fotos von einem neuen Nokia-Tablet handelt, oder ob das Ganze mal wieder ein Fake ist. Wundern würde es nicht, wurden derartige Geräte doch in den letzten Jahren immer mal wieder gezeigt, die sich im Nachhinein als Fälschung herausstellten.
Genauso könnte es sich aber auch um eine geschickte Marketing-Aktion seitens Nokia handeln. Geheime Fotos haben in der Vergangenheit schließlich auch sehr gut funktioniert.

Wenn man allerdings annimmt, dass es sich um echte Fotos handelt, dann fällt auf, dass sich das Nokia-Logo ungewöhnlicherweise auf der langen Seite befindet. Normalerweise befinden sich die meisten Logos immer auf der kurzen Seite bei Handys und auch bei Tablets. Es deutet also eher darauf hin, dass man das Gerät quer hält. Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich, gibt es doch viele Smartphones dieser Art, meist mit ausfahrbarer Tastatur. Trotzdem könnte es auf ein Nokia-Tablet hinweisen.