Wer sich ein neues Handy ohne Vertrag kauft, der wird dies in der Regel tun, um weiterhin den alten Vertrag mit dem neuen Handy zu nutzen oder man möchte keinen Vertrag nutzen, sondern das neue Handy ohne Vertrag mit einer Prepaid-Karte betreiben.

Ärgerlich ist es dann, wenn man vergisst seinen Vertrag zu kündigen. In der Regel haben Mobilfunkverträge Laufzeiten von 24 Monaten. Zu Beginn denkt man da noch nicht an die Kündigung und irgendwann hat man es vergessen. Darauf spekulieren natürlich auch die Mobilfunkkonzerne.

Durchaus üblich ist, dass bis zu drei Monate vor Vertragsende die Kündigung beim Anbieter eingegangen sein muss. In der Regel verlängern sich die Verträge, wenn nicht rechtzeitig vorher gekündigt wird, um ein weiteres Jahr. Will man also aus seinem Handy-Vertrag herauskommen, so sollte man unbedingt daran denken frühzeitig zu kündigen, ansonsten muss man wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Jahr.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich