War es früher noch schwer an Interna von Apple zu gelangen, hat sich das mittlerweile etwas geändert. Mit zunehmender Popularität von Apple tauchen immer wieder neue Quellen auf, durch die Insider-Wissen nach außen dringt. Viele der Gerüchte haben sich in der Vergangenheit bewahrheitet. Ob dies nun für Apple schädlich oder eher zuträglich ist, sei dahingestellt.

Auch jetzt ist wieder ein Video auf YouTube aufgetaucht, das Bilder vom scheinbar neuen iPhone 5 zeigt. Das Video stammt von Reparaturdienstleistern für das iPhone, die scheinbar bereits neue Gehäuse geliefert bekommen haben. Zumindest könnte man das vermuten.

Das iPhone 4 hatte mit Problemen beim Antennenempfang zu kämpfen. Scheinbar wird das neue iPhone 5 ähnlich aussehen, aber voraussichtlich diese Probleme komplett beseitigen. Die Gehäuse sind fast identisch mit denen des iPhone 4, besitzen aber teilweise keine Unterbrechungen im Rahmen oder an anderer Stelle.
Dass die Bilder vermutlich echt sind, das zeigt Apples Vorgehen gegen das Video. Denn kurz nachdem das Video auf YouTube veröffentlicht wurde, ist es auch schon wieder gesperrt: „Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von Apple, Inc. nicht mehr verfügbar.“ (Link)

Bei dem Blog SmartPhone Medic findet man allerdings noch die Vergleichsfotos.

Es könnte sich auch um ein CDMA-iPhone für den amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon handeln, das in den nächsten Wochen in den USA erscheinen soll. Allerdings wird sich das iPhone 5, ähnlich wie das bereits beim iPhone 3G und iPhone 3GS war, mit großer Sicherheit nicht sonderlich vom derzeitigen iPhone unterscheiden.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich